Marokko // Essaouira

Aus einer Nacht werden zwei, von Hafengerüchen, Umwegen zum Strand, Notgroschen für frischen Fisch und einem Berber-Omelette. 

Der Bus schaukelt uns über das marokkanische Inland, vorbei an grünen Feldern, vom Wind verwehten Plastikmüllbergen und Ziegen in den Ästen von Arganbäumen (kein Scherz!). Zur Mittagszeit erreichten wir Essaouira. Wir liefen zur kleinen Medina und fanden das „Riad Darko“ sehr schnell. Unser Zimmer im obersten Geschoss und auch die Dachterrasse waren (nicht nur für den erschwinglichen Preis) sehr schön. „Marokko // Essaouira“ weiterlesen

Werbeanzeigen